Heldenbar, Essen
Heldenbar
Clubes | Lounges
Dirección.: Theaterplatz 11. Essen, Alemania  
Informar error

Utilice este formulario para informar errores sobre la información que se muestra.

 

Heldenbar, Clubes, Vida nocturna en Essen:

En este momento no disponemos de una descripción mas detallada de este lugar.

Información general:

Heldenbar se encuentra en la guía de Clubes y Vida nocturna en Essen.

Conocido por

No especificado

Horario
Mon 20, Sep
Tue 21, Sep
Wed 22, Sep
Thu 23, Sep
Fri 24, Sep
Sat 25, Sep
Sun 26, Sep
No especificado
No especificado
No especificado
No especificado
No especificado
No especificado
No especificado
Información de contacto
Teléfono: 0201-9586945
Correo electrónico: info@heldentanz.com
Fotos
HeldenbarHeldenbar
Eventos y promociones

Nada programado en este momento.

calificación
Generalmente calificado:
(2 Visitas, 2 visitantes) Calificar este lugar

Fecha de tu visita a este lugar

/
/
Elige to valoración
Muy malo
Malo
Regular
Bueno
Muy bueno
 
Calificado por:
calificación:
Visitado:
mcnatic
03-02-2007
Nette Bar
Die Cocktails sind gut aber nicht gerade günstig
Calificado por:
calificación:
Visitado:
Ameisentierchen
05-01-2007
Absoluter Geheimtip!!!

Seit Ende 2006 gehe ich fast regelmäßig in die Heldenbar und es wird nie langweilig! Genauso eine Diskothek/Lounge/Club hat Essen noch gefehlt!

Jeden Samstag wechseln die Musikrichtungen und somit auch das Puplikum. Da ist für jeden etwas dabei. Mein "Liebling" ist HELDENPOP.

Die Mädels hinter der Bar sind super nett und verstehen ihr Handwerk.
Eintritt ab 22:30 Uhr, € 4,-

Zur kleinen Orientierungshilfe führe ich hier mal die Musikrichtungen/Events auf:

HELDENSOUL
Sixties Soul & Seventies Funk

Maik Murano und Mr. Veedeebee befreien die Klänge der 60er und 70er Jahre von ihrem staubigen Archivdasein und holen sie auf die Tanzfläche des Hier und Jetzt. Sie packen da aus, wo andere schon längst wieder einpacken und füttern die Produktpipeline der Gegenwart mit dem schwarzen Gold der Vergangenheit. Auf 45 oder 33 Umdrehungen pro Minute. Jeder Song ein Tanzbodenstampfer sondergleichen.

„Heldensoul“ balanciert leichtfüßig genau über der Schlucht zwischen Alter und Jugend, dem großen Loch verlorener Jahre zwischen 16 und 61. Diese Veranstaltung schafft es, eine Brücke über das Generationenkaries zu bauen. Und kann somit auch als groovender Beitrag zur politischen Debatte über Besitzstandswahrung verstanden werden. Mein Soul, dein Soul, Soul ist für uns alle da!

HELDENPOP
Premium-Pop

„Heldenpop“ ist ein DJ-Set am euphorischen Ende der Wertschöpfungskette. Es bringt vermeintlich unvereinbare Welten zusammen und schlägt ganz nebenbei den Hedonismus mit seinen eigenen Waffen. Eine geschmackvolle, hochgradig tanzbare Odyssee durch gutes und gut gemeintes Partypotential des zeitgenössischen Konsumkapitalismus. Ein umdrehungsstarker Molotow-Cocktail, der süchtig macht und in dieser Mixtur bisher noch nicht serviert worden ist.

Die Erwartungen von DJ Segeroth und Culturevulture sind hoch. Über den Dächern der Stadt fordern sie Verständnis für ihr konsumistisches Manifest, das sowohl den Hardcut-Style als auch den geschmeidigen Übergang zelebriert. Im Kreisverkehr des Pop wird für Abba und New Order, Aretha Franklin und LCD Soundsystem, Madonna und Kiss mit flinker Hand der Weg frei gemacht. Denn ein Tanzabend darf nicht in der stilistischen Sackgasse enden. Yeah!

HELDENSTROM
Digitale Tanzmusik

Essen liebt sein Techno – und diese zwei Herren sind mit dafür verantwortlich. Wenn Max Mars und Rocco Brabanto hinter den Decks stehen, verfolgen sie stets einen heimtückischen Plan: Alle hübsch zum Ausflippen bringen. Aber bitte mit Stil.

Bei "Heldenstrom" setzen sie diese schöne alte Tradition fort – mit ihren raffinierten Sets aus elegantem, minimalem TechHouse und Sachen, die man so eigentlich nicht machen darf. Aber genau deshalb dann doch. Und natürlich auch immer gerne mit dabei: der gepflegte Holzhammer für zwischendurch. Alles für ein Publikum mit Geschmacksverstärkung, alles für maximale Grenzüberschreitung, alles ohne Fitness-Studio. Getreu der goldenen Regel: Wer tanzt, hat Recht.

HELDENRAUSCH
Indierock-Rave

Floorfiller britischer Prägung, lederbejackte Schrammelgitarren aus NYC, melancholische Härte aus Skandinavien und knackiger Elektro-Pop aus aller Herren Länder – „Heldenrausch“ ist Indie-Pop in all seinen Spielarten und vor allem extrem tanzbar. Eine bittersüße Symphonie im Moment größter Glückseligkeit. Von den Smiths über The Faint, von den Kooks und Franz Ferdinand zu Oasis oder den Strokes. „Dance music that rocks and rock music you can dance to“, nennt es der Londoner Indie-DJ-Hipster Erol Alkan. Recht hat der Mann.

Der Indie-Club ist aufgrund seiner stilistischen Vielfalt endlich wieder zu einem der großen Tanzvergnügen unserer Gegenwart geworden. Mädchenmusik für Jungs und Jungsmusik für Mädchen. Mit „Heldenrausch“ zieht DJ Jan 3000 den Besucher konsequent in den Strudel der Euphorie. Ein DJ-Set, das einem locker zu Hause die Heizung ersetzt. Was gibt es Schöneres, als wenn die Tanzbarkeit der Musik ganz langsam von innen durch die Jeansjacke diffundiert? Hier behält niemand die Hände auf dem Rücken und steht pfeifend rum. Niemals.